Mittwoch, 3. April 2013

Wer ist hier der Boss?



 
Ideen, Überlegungen, Einfälle
klopften von innen an meine Stirn und wollen raus.
 
Also setze ich mich an meinen Arbeitstisch.
Suche Perlen, Bänder, Zangen usw. zusammen und lege los.
Und die Ideen sie fließen, fließen in meine Hände.
Ich probiere so und so und dann wieder anders.
 
Aus den Lautsprechern singt Till Brönner "Summer Breeze".
Das klingt wie ein Versprechen und  beflügelt mich zusätzlich.
 
Das alles ging so lange gut bis ER kam.
 
Hallo Findus!!! 




Wie schön, das du mich besuchst.
Schau dich nur um.
Ja, ich weiß - alles sehr schön.
So, nun will ich aber weiter machen.






Äh - nein, nein.
Du kannst natürlich auch bleiben.
Ich dachte nur, ICH könnte über MEINEN Arbeitstisch bestimmen.
 
 
 




'tschuldigung - wollte dich nicht verärgern.
Leg dich nur hin. Gerne auch mit dem Rücken zu mir.





 
Nun habe auch ich Depp verstanden wer hier der Boss ist.
 
Ich versuche es einfach später noch einmal.

Donnerstag, 7. Februar 2013

Wild Heart




Aus einem Ziegenlederband,
einem Swarovski-Herz-Anhänger
(crystal golden shadow, 27 mm),
zwei kleinen Gänseblümchen-Metallperlen,
einem Elementring, etwas blauem Draht
sowie Endkappen und Karabienerverschluß
habe ich diese Kette gemacht.



 
 
 
Länge der Kette
(inkl. Verschluß)
ca. 49 cm
 
 


 
 
Ab sofort in meinem Dawanda-Shop!!!


Dienstag, 5. Februar 2013

Sieben Monate

 
 
 
Nun ist er schon sieben Monate alt -
unser Findus.
 
Und er ist nicht nur groß geworden,
(das Kissen ist bald zu klein)
 sondern auch sein Fell hat sich verändert.
 
Ist er nicht ausgesprochen hübsch?
 
Mein Schreibtisch ist
einer seiner Lieblingsplätze.
 
 
 
 
 
 
Findus - wir lieben dich sehr!!!
 
 

Montag, 4. Februar 2013

Skulls




 
Hier kommt ein "tot"-schickes Armband.
Bunte Totenköpfe und edle Strassrondelle
auf Juwelierdraht gefädelt.
Ein Knebelverschluß dient als Schließe.



 
 
 
 
Satte, fröhliche Farben -
der Frühling kann und muß kommen!
 
 

 
 
 
Ab heute in meinem Dawanda-Shop


Mittwoch, 10. Oktober 2012

Sonntag, 7. Oktober 2012

Er ist angekommen



Auch die längste Wartezeit hat offensichtlich ein Ende.
 
Am Vormittag des 04.10.2012 war es so weit.
 
Da zog ER bei uns ein.
 
Unser Findus
(der mal Linus und dann Leon hieß)



Im Hand- bzw. Pfotenumdrehen hat er uns verzaubert.
 
Und ich wage zu behaupten,
er fühlt sich wohl - hier bei uns.
 

 
 
Anfänglich noch etwas zaghaft
- aber nur wenig später - hat er sein neues Zuhause
erkundet, begutachtet und für nicht so schlecht befunden.
Ab sofort kann er sich vorstellen
 hier Chef zu sein.
 
 
 


Und ich befürchte, 
er meint das ernst - mit dem Chef.
Zumindet die Sitzposition dafür
hat er bereits eingenommen. 





LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin