Sonntag, 28. Februar 2010

Jetzt gibt's was an die Ohren!

Auch Ohren wollen geschmückt werden.




Glassteine - in verschiedenen Formen und Farben.



Nehme die Steine, die Perlen in die Hand.
 Lege sie so oder so und dann doch wieder ganz anders zurecht.
 Bis ich das Gefühl habe: so stimmt es.



Habe noch einige Ideen. Leider etwas kostspielige.
 Wollte ich diese verwirklichen, müsste ich meine Ketten und Ohrringe verkaufen, um wenigstens die Materialkosten zu decken.


Aber sind meine Kreationen dafür gut genug??


Sonntag, 21. Februar 2010

488


Vierhundertachtundachtzig Perlen.





Davon vierhundertfünfzig Rocailles.





Nicht zu vergessen - zwei Anhänger für Anfang und Ende.





ROT und ROSA




Gesamtlänge: 90 cm


Mittwoch, 10. Februar 2010

Fertig!

Die Kette für meine Nachbarin ist fertig. Ihr gefällt was ich da fabriziert habe. Sie ist - und das freut mich natürlich - mehr als zufrieden.

Hier nun die Bilder:


 




(Dieses Bambi eignet sich vielleicht nicht unbedingt als Modell - da schon ziemlich ramponiert. Aber immerhin ist es auch schon gute 35 Jahre alt!)


Und was kommt dabei raus, wenn Frau Goldpfote am Wochenende Zeit und Ruhe hat?

Zum Beispiel eine kurze Kette in verschiedenen Brauntönen - oder






eine lange Kette in Türkistönen und goldenen Akzenten.







Weitere Ideen sind bereits in meinem Kopf. Vorher muß ich jedoch im Perlengeschäft meines Vertrauens vorbeischauen.


Freitag, 5. Februar 2010

Auftragsarbeit

Ich kann es kaum glauben - aber ich habe eine Erste Auftragsarbeit.

Eine Nachbarin hat mich gebeten, ihr eine Kette zu fertigen. Der 80. Geburtstag ihrer Mutter soll gefeiert werden und da braucht sie eben noch - passend zu ihrer Festkleidung - ein Schmuckstück.

Also, die Farben sind vorgegeben. Eine gewisse Vorstellung - Seitens meiner Nachbarin - wie die Kette aussehen könnte, gibt es auch.




Nun ist es an mir, diese Vorstellung so gut wie möglich auf Schmuckdraht zu bringen.

Na - dann mal los!!

Bilder von der fertigen Kette werde ich hier natürlich präsentieren. Und wenn vom Material etwas übrig bleibt, werde ich noch passende Ohrhänger dazu "basteln".

Montag, 1. Februar 2010

Rocailles


Ich mag sie - diese Rocailles. In allen Farben - in allen Größen.






Ich hatte eine Idee. Der ich in 4 verschiedenen Ausführungen Ausdruck verlieh.








Alles beginnt mit einem Stück Schmuckdraht.





Und dann wird gefädelt. Geduld ist gefragt.
Aber es entspannt mich unglaublich.


Und für eine Weile gibt es nur noch die Perlen - und den Draht - und die Schmuckzangen - und eine Idee - und mich.



LinkWithin

Blog Widget by LinkWithin